Die Landwirtschaftliche Genossenschaft Kirschblüte (KiGeno)

Mühlegarten Die landwirtschaftliche Genossenschaft Kirschblüte (KiGeno) hat das primäre Ziel, die Mitglieder der Genossenschaft mit regionalen und saisonalen landwirtschaftlichen Produkten zu versorgen. Auf 2.5 Hektar Land, dem sogenannten Mühlegarten-Acker, bauen wir hierfür rund 50 verschiedene Gemüsesorten sowie rund 20 verschiedene Obst- und Beerensorten an. Unsere Produkte pflegen wir nach den Vorgaben der Bio-Produktion. Seit 2019 widmet sich die Genossenschaft vermehrt dem Ansatz der Permakultur als neue Form einer ressourcenschonenden und ganzheitlichen Produktion.

Die landwirtschaftliche Genossenschaft Kirschblüte ist ein Gemeinschaftsprojekt, das 2010 gegründet wurde. Es war unser erstes materiell-verbindliche Projekt als Gesamtgemeinschaft, durch das wir uns auf gemeinsamen Besitz und eine längerfristige materielle Bindung eingelassen haben. Um den landwirtschaftlichen Betrieb mit dem notwendigen Fachwissen zu unterstützen und die lückenlose Betreuung gewährleisten zu können, hat die Genossenschaft die einzige gemeinschaftsinterne Anstellung (50%) geschaffen.

Rümli Die landwirt­schaftliche Genossen­schaft umfasst rund 140 Mitglieder. Unsere Genossen­schaftler und Genossen­schaftlerinnen sind sowohl Produzenten als auch Konsumenten. An den Arbeitstagen, welche jeden zweiten Samstag stattfinden, treffen wir uns für die gemeinsame Arbeit auf dem Acker. Unser Feld ist ein Treffpunkt sowohl für die gemeinsame Arbeit als auch für den sozialen Austausch für Kinder, Erwachsene und Senioren. Die Genossen­schaft finanziert sich vollum­fänglich durch Anteil­scheine und Schenkungen der Genossen­schaftler und Genossen­schaftlerinnen und ist somit unabhängig vom heutigen Finanzierungs­system.

Auf unseren Flächen legen wir ein besonderes Augenmerk auf die Förderung der einheimischen Biodiversität. Wir setzen auf ein Zusammenspiel zwischen Produktion und Ökologie. Dafür haben wir verschiedene wertvolle Öko-Elemente wie Hochstammobstbäume, Wildhecken, Ast- und Steinhaufen sowie Blühstreifen und Blumenbeete angelegt.

Die Mitgliedschaft in der Genossenschaft steht allen Interessierten offen. Um Mitglied zu werden, erwirbt man mindestens einen Anteilschein à CHF 500.- und verpflichtet sich, mindestens 12 Stunden pro Jahr auf dem Feld mitzuarbeiten. Im Gegenzug bekommt man unsere Produkte zu einem Vorzugspreis. Wir bieten unsere Produkte in zwei unterschiedlichen Abo-Systemen (Ernte-Abo und Gemüsekisten) sowie im Rössli Dorfladen in Nennigkofen an.

Hier erfahren Sie mehr: kigeno.ch.